Woher kommt der kleine Prinz?

Die Frage, von welchem Planeten der kleine Prinz eigentlich herkommt, wird häufig im Internet nachgefagt. Hier wird es erklärt und Interessantes gibt es noch dazu.

2797
0
Durchschnittliche Bewertung: 4.5. Bei 11 Stimmen.
Bitte warten ...
Teilen

B612 – Der Planet des kleinen Prinzen

Der kleine Prinz bringt seinen Planeten in Ordnung
Der kleine Prinz bringt seinen Planeten in Ordnung – der Planet B 612.

Die Herkunft des kleinen Prinzen erschließt sich uns im Buch bereits im 4. Kapitel. Der kleine Prinz stammt von einem kleinen Planeten, der so winzig ist, dass man ihn in Windesweile umrundet hat. Darauf gibt es drei Vulkane, von denen einer erloschen ist. Außerdem wachsen verschiedene Pflanzen auf ihm. Der Erzähler will wissen, dass es sich bei dem Planeten um den Asteroiden B612 handelt. Ein türkischen Astronom soll ihn im Jahre 1909 entdeckt haben. Davon berichtete der Astronom auf einem Kongress, doch glaubte ihm zunächst niemand, weil er – das ist schon ungehörig! – eine Tracht trug und keinen Anzug. Erst elf Jahre später konnte er erfolgreich von seiner Entdeckung berichten, diesmal trug er einen Anzug.

Asteroiden sind Zwergplaneten. Anders als auf den Zeichnungen von Saint-Exupéry sind Zwergplaneten oftmals sehr unförmig. Rund werden Planeten nämlich erst, wenn sie eine große Masse aufweisen.

Interessant

Den Asterioden B612 gibt es tatsächlich. Und zwar handelt es sich um den Asteroiden Nummero 46610 mit dem Namen Besixdouze. Der Name bedeutet nichts anderes als B612 in Französisch: Be-six-douze. Die Zahl 46610 ist im hexadezimalen Zahlensystem gleichbedeutend mit B612. Mehr im Scherz hat man ihn daher als den Planeten des kleinen Prinzen angenommen. Entdeckt wurde der Zwergplanet von den Astronomen Kin Endate and Kazuro Watanabe am 15. Oktober 1993.

Um den Asteroiden Eugenia kreist ein weiterer Asteroid, Nummero 45, der den Namen Petit-Prince trägt, also Kleiner Prinz. Dieser hat einen Durchmesser von etwa 13 Kilometer. Gemeint ist damit aber Prinz Napoleon IV., Napoléon Eugène Bonaparte (1856–1879), dessen Mutter Kaiserin Eugenie war.

Auch nach dem Autor des kleinen Prinzen, nach Antoine de Saint-Exupéry, wurde ein Asteroid benann. Der Asteroid 2578 trägt den Namen Saint-Exupéry. Alle drei genannten Asteroiden befinden sich in einem Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und sind sehr, sehr weit von der Erde entfernt.

Links

(Vergesst bitte nicht, den Beitrag zu bewerten, wenn er euch hilfreich war!)

 

Teilen

Keine Kommentare

Schreib' einen Kommentar!