Startseite Bücher & Geschenke Bücher Der kleine Prinz – Interpretation, Analyse, Lektüreschlüssel Das Eigentliche ist unsichtbar: Der Kleine Prinz tiefenpsychologisch gedeutet

Das Eigentliche ist unsichtbar: Der Kleine Prinz tiefenpsychologisch gedeutet

16,99  (as of Aug 20, 2019, 11:02) (as of Aug 20, 2019, 11:02)

Wir kennen ihn alle, den sympathischen »Kleinen Prinzen« von Antoine de Saint-Exupéry. Es ist der ewige Traum verlorener Kindheit, der den »Kleinen Prinzen« so trostreich und lebensklug macht. Folgen wir mit Spannung Drewermanns einfühlsam erzählter Deutung bis hin zur Aufschlüsselung des Bildes der geheimnisvollen Rose.

 

Beschreibung

Wir kennen ihn alle, den sympathischen »Kleinen Prinzen« von Antoine de Saint-Exupéry. Es ist der ewige Traum verlorener Kindheit, der den »Kleinen Prinzen« so trostreich und lebensklug macht. Folgen wir mit Spannung Drewermanns einfühlsam erzählter Deutung bis hin zur Aufschlüsselung des Bildes der geheimnisvollen Rose.

Eugen Drewermann, Dr. theol., gehört zu den bekanntesten europäischen Theologen. Seit dem Entzug seiner Lehrerlaubnis und Suspension vom Priesteramt arbeitet er als Therapeut und Schriftsteller. Drewermann ist ein viel gefragter Vortragsredner.

Zusätzliche Information

Autor

Bindung / Art

Edition

ISBN

Publisher

Seitenanzahl

208