6. Kapitel: Eine Leidenschaft für Sonnenuntergänge

Übersetzung ins Deutsche von Alexander Varell

24143
1
Rating: 4.5/5. Von 21 Abstimmungen.
Bitte warten...
TEILEN

Ja, kleiner Prinz! Stück für Stück verstand ich dein kleines melancholisches Leben. Lange Zeit waren dir die sanften Sonnenuntergänge die einzige Zerstreuung. Ich erfuhr dies am Morgen des vierten Tages als du mir sagest:

  • »Ich liebe Sonnenuntergänge. Lass uns einen Sonnenuntergang anschauen …«
  • »Wir müssen aber noch warten …«
  • »Warten auf was?«
  • »Warten, bis die Sonne untergeht.«

Im ersten Augenblick warst du sehr erstaunt, doch dann hast du über dich gelacht. Und du sagtest zu mir:

  • »Ich glaube immer, ich wäre zu Hause!«

Tatsächlich. Wie jedermann weiß, geht in Frankreich die Sonne unter, wenn es in Amerika Mittag ist. Um dort einen Sonnenuntergang beobachten zu können, müsste man in einer Minute nach Frankreich fliegen können. Aber zum großen Unglück ist Frankreich viel zu weit weg. Doch auf deinem kleinen Planeten brauchtest du nur deinen Stuhl um einige Schritte weiter rücken. So erlebtest du die Dämmerung, wann immer du es wolltest …

  • »Eines Tages sah ich den Sonnenuntergang dreiundvierzig Mal!«

Und ein wenig später fügtest du hinzu:

  • »Du weißt doch, wenn man sehr traurig ist, hat man Sonnenuntergänge besonders gern …«
  • »Am Tag der vierundvierzig Mal, warst du da besonders traurig?«

Doch darauf gab der kleine Prinz keine Antwort.

Der kleine Prinz betrachtet den Sonnenuntergang

Die vorliegende Übersetzung ist urheberrechtlich geschützt. Der Gebrauch des Textes ist ausschließlich für private Zwecke, für eine nichtkommerzielle Nutzung gestattet. Eine kommerzielle Nutzung der Inhalte ganz oder in Teilen ist ausgeschlossen und ist nur nach ausdrücklich schriftlicher Genehmigung des Urhebers gestattet.

TEILEN

1 KOMMENTAR

Schreib' einen Kommentar!