Carnets

Zitate aus »Carnets«

Zitate sortieren nach:

Hier findet die Arithmetik keine Anwendung. Wenn Hunderttausend leiden, ist das nicht entsetzlicher als das Leiden eines Einzelnen? Die Würde lässt sich nicht mit einer Anzahl multiziplieren. Und wir wissen es auch, wo wir mehr Mitgefühl mit einem ... Weiterlesen

Schlagworte:
0
Rating: 4.0/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...

Der Mensch macht Fortschritte, weil er Vorstellungen gewinnt; er gewinnt nicht Vorstellungen, weil er Fortschritte macht.

0
Rating: 2.9/5. Von 9 Abstimmungen.
Bitte warten...

Gedankenlose moderne visuelle Erziehung, die grandiose Listen ersinnt, um mühelos Wissen zu vermitteln, wodurch man ein Kind auf die Rolle eines Formulars begrenzt und es einer Last voller Kenntnisse aussetzt, anstatt man ihm einem Stil – und dera ... Weiterlesen

0
Rating: 2.9/5. Von 9 Abstimmungen.
Bitte warten...

Hütet euch vor jenem unbewussten Wunsch, Parteien am Leben zu halten ... denn sie sind Verfallserscheinungen.

Schlagworte:
0
Rating: 5.0/5. Von 4 Abstimmungen.
Bitte warten...

Absurd der Begriff der Klasse, des Industriellen, des Ausbeuters. Es gibt nur Menschen. Die Nennung der Kategorien hatte hier schon alles verfälscht.

Schlagworte: , ,
0
Rating: 4.4/5. Von 7 Abstimmungen.
Bitte warten...

Man glaubt, die Lampe leuchtet wie von selbst, und doch reichen Tausende von Händen dieses Licht. In jedem Augenblick setzt es sich zusammen aus dem Einatmen, dem Gestöhn, dem geschundenen „Uff“ aus Tausenden von Brüsten. … Wenn ich eine Nac ... Weiterlesen

0
Rating: 4.7/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die Entwicklung durch die Maschine ist gewissermaßen ein Verhängnis der Menschheit. Sie entrückt den Menschen aus seiner begrifflichen Kultur. Zu schnell verändert sie den Menschen, als dass sich jemals einer bilden könnte.

0
Rating: 4.1/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Jeder schöpferische Akt, der keine Wiederholung des Lebens ist, würde die Statistik untergraben. Auf Wahrscheinlichkeiten zu bauen habe ich kein Recht mehr, wenn das Leben einbegriffen ist. Es greift nicht durch Wiederholungen ein. Es greift dadurc ... Weiterlesen

Schlagworte: , ,
0
Rating: 4.2/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...

Es geht nicht darum, ob ich den freien Menschen vorziehe oder nicht, sondern ob ich den Menschen vorziehe, der frei ist.

Schlagworte: ,
0
Rating: 4.0/5. Von 6 Abstimmungen.
Bitte warten...

Vielleicht gibt es gar keine Entdeckung. Vielleicht besteht das Entdecken nur darin, aufzuzeigen, zu verknüpfen und zu ordnen.

Schlagworte: , ,
0
Rating: 3.3/5. Von 5 Abstimmungen.
Bitte warten...
banner