Geist

Zitate-Schlagwort »Geist«

Ausgewählte Texte und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry rund um das Thema Geist
Zitate sortieren nach:

Im Licht des Mondscheins betrachtete ich seine blasse Stirn, seine geschlossenen Augen und seine im Wind zitternden Locken und sagte mir: »Was ich hier sehe, ist nur eine Hülle. Das Eigentliche ist unsichtbar …«

0
Rating: 4.5/5. Von 94 Abstimmungen.
Bitte warten...

Mein Körper wird hier bleiben wie eine alte verlassene Hülle. Man muss nicht traurig sein wegen solch alter Hüllen …

Schlagworte: , , , ,
0
Rating: 4.1/5. Von 96 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ich werde aussehen, als sei ich tot, doch es wird nicht wahr sein.

Schlagworte: , , ,
0
Rating: 4.4/5. Von 84 Abstimmungen.
Bitte warten...

Wie sollte es ohne religiöse Saat menschliche Beziehungen geben, die nicht aus Gewalt und Erpressung bestehen würden?

Zitat aus
0
Rating: 4.7/5. Von 57 Abstimmungen.
Bitte warten...

Was kümmert es mich, ob Gott nicht existiert: Gott verleiht dem Menschen etwas Göttliches.

Zitat aus
0
Rating: 3.9/5. Von 28 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die Planung in einem literarischen Werk ist eine Illusion der Logiker, der Historiker und der Kritiker. Denn die Kraftfelder richten sich unabwendbar nach dem starken Pol aus.

Zitat aus
0
Rating: 4.3/5. Von 10 Abstimmungen.
Bitte warten...
banner