Glück

Zitate-Schlagwort »Glück«

Ausgewählte Texte und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry rund um das Thema Glück
Zitate sortieren nach:

Es wäre besser gewesen, wenn du zur gleichen Zeit gekommen wärest«, sagte der Fuchs. »Wenn du zum Beispiel um vier Uhr am Nachmittag kommst, dann kann ich schon um drei Uhr beginnen, glücklich zu sein. Je mehr die Zeit voranschreitet, umso glüc ... Weiterlesen

1
Bewertung: 4.4. von 190 Stimmen.
Bitte warten ...

Was mich so sehr an diesem verschlafenen kleinen Prinzen bewegt, ist seine Treue zu einer Blume, es ist das Bild einer Rose, das ihn durchscheint wie die Flamme einer Lampe, sogar wenn er schläft …

0
Bewertung: 4.5. von 137 Stimmen.
Bitte warten ...

Wenn du eine Blume liebst, die auf einem Stern wohnt, dann ist es schön, in der Nacht den Himmel zu beobachten. Alle Sterne haben Blumen.

0
Bewertung: 4.1. von 125 Stimmen.
Bitte warten ...

Trotz seiner aufrichtigen Liebe begann der kleine Prinz bald damit, an ihr zu zweifeln. Er hatte ihre belanglosen Worte ernst genommen und war sehr unglücklich darüber geworden. »Ich hätte nicht auf sie hören sollen«, erzählte er mir eines Tag ... Weiterlesen

0
Bewertung: 4.4. von 59 Stimmen.
Bitte warten ...

»Waren sie nicht zufrieden, wo sie sich befanden?« – »Wir sind nie zufrieden, wo wir sind«, sagte der Weichensteller.  

0
Bewertung: 4.5. von 53 Stimmen.
Bitte warten ...

Wenn das menschliche Leben keinen Sinn hat, der es ein Ziel erstreben lässt, beschränkt sich das Wünschen darauf, so gut wie möglich zu leben.

Zitat aus
Schlagworte: , , , ,
0
Bewertung: 4.0. von 35 Stimmen.
Bitte warten ...

Der kleine Ingenieur aus X., ich aß mit ihm in Perpignan, der, abgesehen von den Gleichungen seines Berufs und dem Poker-Ass, nichts wusste – etwas in ihm ist verkommen. Er kann sich für glücklich schätzen, er kann es vorziehen, dass er so ist, ... Weiterlesen

Zitat aus
0
Bewertung: 4.3. von 33 Stimmen.
Bitte warten ...

»Nur die Kinder wissen, was sie wollen«, sagte der kleine Prinz. »Sie verbringen ihre Zeit mit einer Puppe und sie wird ihnen sehr wichtig, und wenn man sie ihnen wegnimmt, weinen sie …« »Sie haben Glück«, sagte der Weichensteller.

Schlagworte: , , ,
0
Bewertung: 4.0. von 33 Stimmen.
Bitte warten ...

Wirklich sonderbar wäre es, wenn der Mensch mit seiner Sprache nur die Welt beschreibt und ihr einen Zusammenhang gibt, nicht aber sich selbst und sein eigenes Leben zu bewältigen vermag.

0
Bewertung: 3.9. von 17 Stimmen.
Bitte warten ...
banner