Irrglaube

Zitate-Schlagwort »Irrglaube«

Ausgewählte Texte und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry rund um das Thema Irrglaube
Zitate sortieren nach:

Auf dem internationalen Kongress der Astronomen hatte er einen großen Vortrag über seine Entdeckung gehalten. Aber niemand hatte ihm Glauben geschenkt, allein seiner Tracht wegen. So sind die großen Leute.

0
Bewertung: 4.5. von 189 Stimmen.
Bitte warten ...

Anarchisten: Ihr habt völlig vergessen, dass sich der Wert von Institutionen nach den Menschen bemisst, dass der Wert der Gesellschaft von den tausend besonderen Maßnahmen abhängt, die ihr erst ihren Sinn verleihen, und dass der Wille einer Nation ... Weiterlesen

Zitat aus
0
Bewertung: 4.5. von 79 Stimmen.
Bitte warten ...

Ich besitze eine Blume, die ich jeden Tag gieße. Ich besitze drei Vulkane und jede Woche kehre ich sie. Ich kehre sogar den erloschenen Vulkan. Man kann nie wissen. Es ist gut für meine Vulkane und es ist auch gut für meine Blume, dass ich sie bes ... Weiterlesen

1
Bewertung: 4.5. von 40 Stimmen.
Bitte warten ...

Ein Kinderspiel: Ich liebe diese bellenden Stimmen nicht: Sei der Stärkere und du wirst Recht bekommen.

Zitat aus
0
Bewertung: 4.4. von 17 Stimmen.
Bitte warten ...

Die Formel „Besser eine schlechte Entscheidung als gar keine Entscheidung“ bedeutet nichts. Eine Entscheidung kann nicht schlecht sein: sie erschafft schlecht oder recht ihre Wahrheit.

Zitat aus
0
Bewertung: 4.4. von 13 Stimmen.
Bitte warten ...

Man glaubt, die Lampe leuchtet wie von selbst, und doch reichen Tausende von Händen dieses Licht. In jedem Augenblick setzt es sich zusammen aus dem Einatmen, dem Gestöhn, dem geschundenen „Uff“ aus Tausenden von Brüsten. … Wenn ich eine Nac ... Weiterlesen

0
Bewertung: 4.7. von 5 Stimmen.
Bitte warten ...
banner