Vernunft

Zitate-Schlagwort »Vernunft«

Ausgewählte Texte und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry rund um das Thema Vernunft
Zitate sortieren nach:

Also stellte ich mich auf sie ein. Ich sprach mit ihnen über Kartenspiele, Golf, Politik und Krawatten. Und die großen Leute waren sehr erfreut, einen so vernünftigen Mann getroffen zu haben.

0
Rating: 4.4/5. Von 237 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die großen Leute verstehen nie etwas von selbst. Für die Kinder ist es zu mühsam, ihnen immer wieder alles erklären zu müssen.

0
Rating: 4.3/5. Von 150 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die großen Leute lieben nämlich Zahlen. Wenn ihr euch über einen neuen Freund unterhaltet, wollen sie nie das Wesentliche wissen. Sie fragen dich nie: »Wie ist der Klang seiner Stimme? Welche Spiele liebt er am meisten? Sammelt er Schmetterlinge? ... Weiterlesen

0
Rating: 4.4/5. Von 108 Abstimmungen.
Bitte warten...

Es ist absurd, immer gegen etwas zu kämpfen. Muss man nicht auch einmal ernstlich Bilanz ziehen? Was wollen denn die Leute der Linken, der Rechten, die Stalinisten, die Trotzkisten und die Anarchisten? Nach welchem Ziel streben die vorgeschlagenen M ... Weiterlesen

Zitat aus
0
Rating: 4.4/5. Von 39 Abstimmungen.
Bitte warten...

Bei den Menschen interessiert mich nicht, was ihre Gesetze für einen Wert haben, sondern wie es um ihr schöpferisches Vermögen bestellt ist.

0
Rating: 4.2/5. Von 35 Abstimmungen.
Bitte warten...

Jeder, der Gegensätze meidet und logisch bleibt, tötet das Leben in sich.

Zitat aus
0
Rating: 4.4/5. Von 25 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ist man ein Mensch, wenn man die Summe aller Winkel eines Dreiecks und den Längengrad von Rangoon kennt?

Zitat aus
0
Rating: 4.6/5. Von 20 Abstimmungen.
Bitte warten...

Sobald man über sich hinauswächst, erreicht man das Universale, die Größe des Menschen. Keine erhabene Einstellung kenne ich, die sich allein auf die Vernunft begründet.

Zitat aus
0
Rating: 4.8/5. Von 17 Abstimmungen.
Bitte warten...

Heute belehrt man, aber erzieht nicht mehr. So wird der Mensch zum Suppenfleisch, weil er seinen Sorgen keine Form mehr geben kann.

0
Rating: 4.4/5. Von 17 Abstimmungen.
Bitte warten...

Sprache ist weit weg davon, alles auszudrücken und alles zu enthalten, weil unbeschreibliche Strukturen existieren, ohne Zweifel unzählige dieser Art.

Zitat aus
Schlagworte: ,
0
Rating: 4.7/5. Von 9 Abstimmungen.
Bitte warten...
banner