Zeit

Zitate-Schlagwort »Zeit«

Ausgewählte Texte und Zitate von Antoine de Saint-Exupéry rund um das Thema Zeit
Zitate sortieren nach:

Die Zeit, die du für deine Rose gegeben hast, sie macht deine Rose so wichtig.

0
Rating: 4.2/5. Von 174 Abstimmungen.
Bitte warten...

»Waren sie nicht zufrieden, wo sie sich befanden?« – »Wir sind nie zufrieden, wo wir sind«, sagte der Weichensteller.  

0
Rating: 4.5/5. Von 53 Abstimmungen.
Bitte warten...

Ich sage dir, es gibt keine göttliche Gnade, die es dir zu werden erspart. Du möchtest sein. Du wirst erst in Gott zum Sein gelangen. Er wird dich in seine Scheune einholen, wenn du gemächlich geworden bist, wenn du aus ... Weiterlesen

0
Rating: 3.7/5. Von 40 Abstimmungen.
Bitte warten...

Der Fluss der Gezeiten besteht scheinbar nur aus Gelegenheiten. Doch was helfen die Gelegenheiten, gäbe es nicht die Schwerkraft des Mondes?

Zitat aus
Schlagworte: ,
0
Rating: 4.5/5. Von 35 Abstimmungen.
Bitte warten...

»Nur die Kinder wissen, was sie wollen«, sagte der kleine Prinz. »Sie verbringen ihre Zeit mit einer Puppe und sie wird ihnen sehr wichtig, und wenn man sie ihnen wegnimmt, weinen sie …« »Sie haben Glück«, sagte der Weichensteller.

Schlagworte: , , ,
0
Rating: 4.0/5. Von 33 Abstimmungen.
Bitte warten...

Im Leben besitzt man nie die Zeit.

Zitat aus
Schlagworte: , ,
0
Rating: 4.3/5. Von 15 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die Gegenwart ist ohne Zusammenhang: Sie ist der Treffpunkt eines Wurfgeschosses in der Zeit und im Raum.

Zitat aus
Schlagworte: ,
0
Rating: 3.9/5. Von 12 Abstimmungen.
Bitte warten...

Die Zeit der Geschichte ist die Zeit, die sich entfaltet. Die Zeit, die vermehrt, ist die Zeit des Lebens. Beide haben nichts Verbundendes, doch die eine muss man nutzen können wie die andere.

Zitat aus
Schlagworte: , ,
0
Rating: 3.5/5. Von 9 Abstimmungen.
Bitte warten...
banner